Meisterschaft 2007/2008

IC-Saison 2007/2008
Irchel 3 in der 3. Liga Gruppe 320

Mannschaft

Achtzehn David 104982
Flückiger Gerry 16303
Gräzer Vera 22900
Guillong Helene 10233
Kieslinger Sascha 10619
Mark Claudia 48934
Stahel Simon 22571
Trudel Michael 22270
Walther Bruno 14202

Spielplan

Spieldatum Heim Gegner Ergebnis
07.09.2007 BC Affoltern BC Irchel 3
4 - 3 sb
01.10.2007 BC Horgen BC Irchel 3
2 - 5 sb
26.10.2007 BC Irchel 3 BC Rapperswil-Jona 2
6 - 1 sb
09.11.2007 BC Irchel 3 BC Affoltern
4 - 3 sb
12.11.2007 BC Linth/Näfels BC Irchel 3
1 - 6 sb
22.11.2007 BC Irchel 3 BC Küsnacht
7 - 0 sb
29.11.2007 BC Obersee BC Irchel 3
3 - 4 sb
30.11.2007 BC Vital 3 BC Irchel 3
1 - 6 sb
14.01.2008 BC Irchel 3 BC Horgen
2 - 5 sb
21.01.2008 BC Irchel 3 BC Linth/Näfels
3 - 4 sb
25.01.2008 BC Rapperswil-Jona 2 BC Irchel 3
3 - 4 sb
03.03.2008 BC Küsnacht BC Irchel 3
2 - 5 sb
10.03.2008 BC Irchel 3 BC Obersee
3 - 4 sb
17.03.2008 BC Irchel 3 BC Vital 3
7 - 0 sb

Schlussrangliste Gruppe 320

Die Anfahrtspläne zu den Hallen Apfelbaum und Kanti Oerlikon sind hier zu finden. 

Spielberichte

04.10.2007
12:14:12
vera

Irchel 3 gegen Horgen
Nach ersten Hallenfindschwierigkeiten erwartete uns ein sehr gastfreundliches Horger Team. Wegen Judiths Babipause (auch kleine 3 Monate alte Nadja war gekommen um Papa Werner anzufeuern) spielten wir Damen gegen eher schwache Gegnerinnen und gewannen DD, DE und MXD. Die Herren hatten es schon schwieriger: Das HD ging wegen zu vielen Eigenfehlern leider verloren. David 18 riss zwar seine HE Partie im 2. Satz nervenaufreibend noch zu seinen Gunsten herum, verlor jedoch leider im 3. Auch Juck und Gerry kämpten erfolgreich und führten uns zum 5:2 Sieg.

27.10.2007
00:34:48
stahel

Irchel 3 läuft zur Hochform auf
In unserem dritten Spiel konnten wir erstmals drei Punkte gewinnen. Unser Gegner hiess heute Rapperswil-Jona und diese schlugen wir kompromisslos mit 6:1. Michael, Simon und Vera konnten ihre Einzel in zwei Sätzen mit soliden Leistungen für sich entscheiden. Auch in allen Doppeldisziplinen (Helene&Vera, Gerry&Michael und Helene&Simon) hatten wir dank taktisch geschicktem Spiel unsere Gegner unter Kontrolle - auch dank Tipps vom heutigen Coach Juck, danke nochmals, war kuul, dass du dabei warst! Leider musste sich Gerry (mit neuem Schläger der Marke Head) in seinem Einzel im dritten ausgeglichenen Satz geschlagen geben mit 22:20, auch ihm gebührt grosses Lob für seinen Kampfgeist. Ich denke, uns ist der Saisonstart geglückt Das anschliessende Nachtessen im Brunnenhof mit den Gegnern rundete den Abend ab.

10.11.2007
15:29:39
stahel

Dank Männerpower zum Erfolg
Unsere Gegner aus Affoltern am Albis staunten nicht schlecht beim Unterschreiben des Resultatenblatt: Sie haben nämlich 9 Sätze gewonnen, wir Irchler gerade mal 8, trotzdem gewannen wir Irchler in den Spielen 4:3 und somit zwei der drei Punkte Dieses kleine Paradoxon kam wie folgt zu Stande: Gerry, David und der angeschlagene Simon siegten in ihren Einzel immer erst im Dritten. Unsere Frauen (Claudia und Vera) kamen mit den doch sehr starken Frauen nicht recht klar. Im MX blieben Vera und Simon chancenlos, so lag am Dreamteam Gerry/David den zweiten Punkt zu sichern, und wie sie dies taten: Sie brauchten natürlich drei Sätze und wir allen grauenhaft viele Nerven, denn der dritte Satz endete mit einem Netzroller zum 28:26-Sieg für uns. Es war ein klasse Abend – mit dem Glück auf unserer Seite!

13.11.2007
00:01:58
stahel

Irchel 3 setzt sich an die Tabellenspitze!
Mit einem gelungenen 6:1-Erfolg in Näfels (Roger’s Heimat) steigen wir nun zum ersten Mal in dieser Saison ganz nach oben an die Tabellenspitze. Dafür hats eher mässig begonnen: Das DD ging rasch verloren, die Herren Olivier und der etwas überarbeitete Gerry verloren auch einen Satz, konnten das Spiel im Dritten Satz doch noch mit Ach und Krach für sich entscheiden. Helene und Simon spielten ein starkes MX und gewannen im Dritten Satz gegen eine C2-Paarung! Auch Vera glänzte in ihrem Einzel, dann folgten die drei HE. Simon hatte die Ehre das HE1 zu spielen. Er spielte anfänglich zu kompliziert, steigerte sich aber kontinuierlich und konnte auch dank läuferischer Überlegenheit einen weiteren Sieg verbuchen (bin in Topform zurzeit). Auch Gerry und Olivier benötigten drei Sätze, auch sie schwitzten, auch sie kämpften und auch sie gewannen. Einmal mehr haben wir alle 3-Sätzer für uns entschieden und sind hungrig auf weitere Erfolge.

23.11.2007
15:03:46
elde

Irchel 3 auf Aufstiegskurs
Dank einem 7:0 Sieg ist Irchel 3 auf gutem Wege in eine höhere Liga. Halten sie wohl das angeschlagene Tempo durch?

23.11.2007
20:10:41
stahel

Die Tabellenspitze ausgebaut
Roman hats bereits verplappert oder ich verschlampt... Doch nun doch noch der Reihe nach: Es begann gut gestern Abend in der Apfelbaumhalle für uns, für das Irchel 3. Das MX -zwar mässig gespielt von Vera und Simon- und das HD (Gerry und Michael) konnten wir locker für uns entscheiden. Danach waren wir warm, allen voran Michael und Gerry, die sich durch den Feierabend bereits früh verdient haben, wobei Gerry einen für ihn obligaten 3-Sätzer spielte. Unsere Damen gewannen mit Bravour und Simon (ich) konnte meinen Sportsfreund und Doppelpartner Cyrill im ersten offiziellen Aufeinandertreffen im dritten Satz nach hartem Kampf bezwingen. Mein Sieg muss/darf ich zu einem Grossteil Marc Schummer widmen, in den Pausen hat er mich mit den richtigen Tipps und Tricks versorgt, besten Dank, das war unglaublich wertvoll! Einen lieben Dank auch an alle anderen Fans (Jeanine und Claudia), war ein klasse Abend! Nun haben wir zur Saisonhalbzeit 4 Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger...... schön.

30.11.2007
13:39:15
vera

Irchel3 gewinnt 4:3 gegen Obersee
Gestern Abend standen wir dem sehr jungen BCO in einer wunderbar hohen Halle gegenüber. Nach den beiden Doppel stand es 1:1. Olivier und Gerrry gewannen ihre Einzel souverän und so hatten wir schon 3 Siege auf sicher. Michi und ich verloren danach leider unsere Einzel, wegen einerseits mangelnder Konzentration, andererseits einer starken Juniorin. Wieder einmal war es das Mixed, welches die Enscheidung bringen sollte. Ohne Probleme gewannen Helene und Michi und sicherten und weitere 2 Punkte.

01.12.2007
12:54:54
elde

Auch Irchel3 gewinnt das Öpfelbaum Derby !
Sorry Simon, dass ich schon wieder schneller bin :-). Mit einem klaren 6:1 (wobei 4 Spiele erst im dritten Satz gewonnen wurden) hat Irchel bereits das zweite Duell gegen die Vitalesen gewonnen (nach dem Sieg in der 2. Liga). Am Montag folgt noch das Duell in der ersten Liga

15.01.2008
15:28:58
vera

Irchel3 verliert gegen Horgen
Auch wir hatten einen harzigen Start zurück ins Interclub.
Nach den Doppel (beide verloren) und Einzel (Helene, Olivier und Gerry siegten für uns) stand es auch bei uns einmal mehr 3:3. David18 und ich kämpften um den 2. Punkt, schafften aber trotz einem 3. Satz die Wende nicht. Wir verloren 3:4. Danke noch für die guten Spiele ans nette Horger Team!!!
frage vom webmaster: warum ist den überall 2:5 eingetragen?

23.01.2008
13:13:30
stahel

zweite Niederlage in Serie...
Auch am Montag konnten wir uns nur einen Punkt gutschreibenlassen, dies zum zweiten Mal in Serie. Für den Tabellenersten ist dies eigentlich zu wenig, doch unser Polster beträgt immer noch drei Punkte auf die Verfolgung. Ausserdem waren unsere Gegner in Topbesetzung vom Glarnerland angereist und nach unserem mehr als glücklichen 6:1-Sieg bei ihnen im November, ist es -objektiv gesehen- nicht unfair, dass das Glück diesmal auf ihrer Seite lag. Wir spielten ganze fünf 3-Sätzer, den knappsten gewannen Helene&Simon mit 27:25, 20:22, 22:20. Pech hatten hingegen Olivier (Danke, dass du für den kranken David eingesprungen bist!) und Vera: Trotz starkem Wille und Einsatz flogen die gut-befeuchteten Shuttles in der Apfelbaumhalle ein wenig mehr so wie sich’s unser Gegner wünschte. Dank interessanten Spielen war der Abend dennoch geglückt. Nun hoffen wir am Freitag in Rapperswil-Jona wieder einen Sieg zu landen.

26.01.2008
10:15:26
stahel

I3 wieder auf Erfolgskurs
Knapp, sehr knapp haben wir uns gestern in Rapperswil-Jona zwei Punkte gesichert. Der Abend begann zwar erfolgreich, David und Olivier gewannen das HD locker, Helene und Claudia (Vera feierte Jucks Geburi) machten den Umweg über den dritten Satz, doch auch das reichte. Simon - noch nicht 100%ig erholt von seiner Lungenentzündung- blieb gegen Heinz, den viele von euch kennen sollten, chancenlos. Ebenfalls hatte David im Einzel das Nachsehen. Es waren Olivier und Helene mit ihren Einzel, die uns den zweiten Punkt erkämpften. Schlussendlich blieb noch das MX, Claudia und Simon spielten im Ersten irgendwie gut, im Zweiten dann irgendwie schlecht und im dritten irgendwie solala, war dann aber irgendwie nicht zum Sieg reichte. Das Essen in der nahgelegenen Kneipe ist zu empfehlen.

04.03.2008
16:18:22
vera

I3 4:3 gegen Küsnacht gibt 2 Punkte!!!
Gestern Abend war unser dritt letztes Spiel auswärts gegen Küsnacht. Gerry und Simon (wieder mal gegen Cyril Gruber) gewannen ihre Einzel und zusammen mit dem HD und MXD waren das 4 Siege und 2 Punkte auf unser Konto.
Jetzt fehlen uns noch 2 Punkte in 2 Spielen und wir sind sicher an der Spitze. Wir freuen uns nun auf die beiden letzten Spiele jeweils am Montag im Apfelbaum. Wir freuen uns auf viele Zuschauer :-).
Edit vom Webmaster: Auf der SB Seite steht was von einem 5:2. Vor lauter Aufsteigsträumen gar nicht mehr alle Siege mitbekommen liebe Vera?

11.03.2008
11:32:52
stahel

Doch noch Zittern...
Gestern hatten wir die Möglichkeit, mit 3 Punkten die Saison vorzeitig für uns zu entscheiden. Weil die 4 gespielten 3-Sätzer allesamt an Obersee gingen, bliiben uns 3 Zweisatzsiege - und ein Punkt. Damit brauchen wir nächsten Montag doch noch zwei Punkte gegen Vital, um aus eigener Hand die Relegationsspiele zu erreichen. Danke an Juck, Saskia und Marc für die Unterstützung gestern in der Halle!

19.03.2008
15:32:13
elde

Irchel 3 gewinnt die IC Gruppe 320 und darf an die Aufstiegsspiele
Mit einem lockeren 7:0 Sieg gegen Vital hat sich Irchel 3 mit 3 Punkte Vorsprung den Sieg in der 3.Liga Gruppe 302 gesichert. Im Vitis wird im April das Aufstiegsspiel gespielt werden. An dieser Stelle folgen noch weitere Informationen.

27.03.2008
11:06:46
elde

Aufstiegsspiel I3
Am Samstag 19. April 2007, 14:00 Uhr, im Vitis Schlieren wird unser drei gegen den BC Rapperswil-Jona um den Aufstieg spielen! Ich hoffe, dass wir ein Irchel-Echo über 3 Tribünen hinkriegen :-)

19.04.2008
12:48:03
stahel

so, drückt uns die Daumen
In einer Stunde gilts ernst: Schafft das I3 den Aufstieg in die zweite Liga? Für Kurzentschlossene gibts noch Platz zum Fähnen:-) Bis später im Vittis!

19.04.2008
21:10:42
stahel

Irchel 3 steigt auf - Zitterpartie im Vitis
Keiner der Anwesenden konnte sich in seiner/ihrer Badmintongeschichte an ein spannenderes Spiel errinnern als das Heutige. Irchel 3 und die Rapperswiler gaben sich von Beginn weg kämpferisch. Unsere Männer (Roger&David) mussten sich im ersten Satz aneinander gewöhnen, konnten die beiden Letzteren Sätze dann für sich entscheiden. Vera und Helene spielten v.a. im zweiten Satz brilliant, im 1. und 3. verloren sie leider knapp. Nach den Doppel war noch alles offen. Und eine Stunde später bei 3:3 war immernoch alles offen. Simon (ich) musste ran zum Einzel. Auch nach zwei Sätzen war immernoch alles offen. Simon lag beim Seitewechsel 7:11 hinten, nun konnte er aber auf der merklich besseren Seite spielen. Der Kampf um den Einzug in die 2. Liga war ein wahren Spektakel. Es stand 19:19 und Simon smashte einen Shuttle 50cm vor dem Netz direkt ins Netz, ein Ding der Unmöglichkeit. Sein Gegner war aber auch am Ende seiner psychischen und physischen Kräfte, sein vermeindlicher Siegesaufschlag landete im Netz. Auch den nächsten Matchball konnte er nicht verwerten. Ich hatte total weiche Knie, hing doch soooo viel von diesem Sieg ab! Doch ich war nicht der Einzige Nervöse in der Halle, die Unterstützung war gigantisch (der Druck auch:-)): Dank ans Team, an Davids Verwandte aus Berlin, Jeanine und Claudia fürs Täfälä und mitfiebern. Ebenfalls Roger, Nathalie, Juck und dem Vitis-Bernie. Ich konnte meinen zweiten Matchball zum 24:22-Sieg verwerten... Das anschliessende Nachtessen in Öerikon krönte den Nachmittag. 2. Liga, wir kommen!