Meisterschaft 2014/2015

IC-Saison 2014/2015
Irchel 2 in der 2. Liga Gruppe 208

Mannschaft

Altherr Jeanine 86325
Amann Alrick 119912
Schnyder Roman 85683
Trudel Michael 22270
Utz-Walser Kathrin 31255

Spielplan

Spieldatum Heim Gegner Ergebnis
08.09.2014 Irchel 2 Uzwil 4
5 - 2 sb
17.09.2014 Gossau Irchel 2
5 - 2 sb
07.11.2014 Oberegg Irchel 2
5 - 2 sb
20.11.2014 Irchel 2 Rheintal
3 - 4 sb
24.11.2014 Irchel 2 Wittenbach
2 - 5 sb
27.11.2014 Vitudurum 2 Irchel 2
4 - 3 sb
14.12.2014 St. Galler Bären Irchel 2
7 - 0 sb
05.01.2015 Irchel 2 Gossau
3 - 4 sb
19.01.2015 Irchel 2 Oberegg
1 - 6 sb
22.01.2015 Uzwil 4 Irchel 2
7 - 0 sb
02.02.2015 Irchel 2 Vitudurum 2
2 - 5 sb
02.03.2015 Irchel 2 St. Galler Bären
5 - 2 sb
11.03.2015 Wittenbach Irchel 2
6 - 1 sb
24.03.2015 Rheintal Irchel 2
7 - 0 sb

Schlussrangliste Gruppe 208

Die Anfahrtspläne zu den Hallen Apfelbaum und Kanti Oerlikon sind hier zu finden. 

Spielberichte

08.09.2014
23:41:59
roman

Auch Irchel 2 gewinnt mit 5:2 zum Saisonauftakt
Die Serie vom 5:2 Sieg hat auch die zweite Mannschaft weitergeführt. In vielen engen Spielen (4 Dreisätzer, welche wir alle gewonnen haben) wurde das Mixed um 22:22 beendet (mit einem Dreisatzsieg natürlich). Der Mann des Abends war Alrick, welcher das HE3 und den 4. Sieg eingefahren hatte (Nachdem das DD klar, DE und HE1 in einem hartem Kampf über je 3 Sätze gewonnen hatten). Alrick gewann die Verlängerung im zweiten wie auch im dritten Satz und wehrte 2 Matchbälle in Extremis (mit Netzkantenhilfe) ab! So darf es auch für alle anderen Mannschaften weiter gehen....

18.09.2014
18:06:30
roman

Ein Punkt fürs I2 in Gossau
Leider hat es der Dreisatz-Gott gestern in Gossau nicht so gut gemeint mit uns. Das HD (leider nicht unsere Stärke) ging in 2 Sätzen verloren. Das DD machte es besser und gewann nach dem verlorenen Startsatz in drei. Danach liess Jan Hürlimann (wie schon in den letzten 10 Jahren) Roman keine Chance und gewann ebenfalls in 2 Sätze (je zu 15). Marcel und Alrick kämpften besser und durften beiden in den dritten gehen. Marcel hatte zwar so eine grosse Führung im zweiten Satz, dass die Fans überrascht waren, dass es einen dritten gab. Und der was sooo eng. Simon und Marcel schenkten sich nichts, leider mit dem besseren Ende für Simon. Bei Alrick wars noch spannender. Leider vergab er einen Matchball und bei 20:20 waren 2 Fehler zu viel im Spiel. So musste Kathrin mit einem klaren 2 Satz Erfolg den Punkt sichern. Das Mixed war im ersten Satz von der Rolle. Im zweiten Satz wieder in alter Form. Im dritten Satz reichte leider eine 18:17 Führung nicht und mit 19:21 ging auch der dritte (von vier) Dreisatz-Match verloren.

08.11.2014
14:22:00
Roman

Am Ende der Welt einen Punkt geholt
(Irchel 2 on tour de ostschweiz, diesmal in Oberegg AI) Leider hat es dort einen U17 Nationalspieler, welcher 10mal pro Woche trainiert und eigentlich erst 15 Jahre alt ist (Tom's Göttibueb Noah Schmid). Dieser hatte das HD und das HE1 locker in 2 Sätzen gewonnen. Obwohl Roman im Einzel im zweiten Satz alles gab und 12:8 geführt hatte. Der Vater von Noah Jörg stellte Roger Slavik vor eine schwierige Aufgabe. Leider war das 20:22 im zweiten Satz das bestmögliche Resultat von Roger. Der andere Roger (Grendelmeier) führte während den 3 knappen Sätzen eigentlich immer. Leider brachte er nur den zweiten ins Ziel. So war es wiedermal an den Damen für die Punkte zu Sorgen. Dieses gelang im DD in einem sehr gewürgten 3 Satzspiel. Zum Dameneinzel darf ich eigentlich nicht schreiben, dass Kathrin einen 18:12 Vorsprung im dritten Satz verspielte und ein Spiel verlor, dass sie und nimmer verlieren darf. So war im letzten Spiel nochmals Spannung angesagt. Doch Susanna/Roman spielten einen klaren 2 Satz Sieg heraus. Roman schwitzte im Restaurant dann trotz dem lockeren Mixed noch eine halbe Stunde weiter. Mit Suppe und Pommes gestärkt ging es dann wieder in die Zivilisation zurück. So kamen wir um 01:00 in Zürich und die Seekinder dann gegen 01:30 nach Hause.

20.11.2014
23:35:47
roman

1 Kranker, 2 verletzte 3:4 gegen BV Rheintal
Der Tag begann schlecht. Alrick meldete sich krank ab. Tom sprang spontan ein. Das HD war aber nicht zu gewinnen, dafür war das DD der Aufgabe gewachsen und erledigte das in 2 Sätzen schmerzlos. Roman durfte dann gegen DEN Hubi Müller spielen und gewann überraschend den ersten Satz. Im zweiten Satz beim 15:15 war ein knapper Smash auf die Line anstatt neben die Linie der entscheidende Punkt und Roman verlor zu 17. Im dritten Satz holte er sich gleich zu Beginn eine Zerrung in der Wade und musste aufgeben. Dafür trumpfte Michi Trudel gross auf und gewann "locker" in 2 Sätzen sein 1. Einzel in dieser Saison für uns. Tom kämpfte und fightete im HE2 so viel, dass auch er mit Wadenkrämpfen aufgeben musste. Kathrin spielt das DE dann gegen 2. Die Gegnerin und sich selber. Aber ein 1:2 kann auch Kathrin nicht gewinnen und so verlor sie denkbar knapp zu 19 und 17. Im abschliessendem Mixed spielte Ersatzmann Sascha mit Ersatzfrau Susanna die Partie locker nach Hause. Aber mehr als ein 3:4 schaute nicht heraus. Es wird eine sehr enge Saison werden. Die Gruppe 208 hat echt gute Herren zu bieten, auch heute waren das HE1 und HE2 ein B1. Da können wir leider nicht mithalten.....

24.11.2014
22:44:27
Roman

Immerhin einen Punkt gegen den Leader
Danke an Sascha und Maude, welche uns heute ergänzt haben, da Roman und Jeanine abwesend waren. Dank Sascha wurde wieder mal ein HE1 gewonnen. Er schlug seinen Bruder in 2 Sätzen. Auch Kathrin gewann ihr Einzel in 2 Sätzen klar. Der Rest war nicht so erwähnenswert. Das DD verspielte die Satzführung mit vielen Returnfehler. Alrick tat der Rücken schon im HD weh und kämpfte sich zum 19:19 im HE2. Michi spielt solide, aber sein Gegner besser. Das Mixed war leider neben den Schuhen. So bleibt eine verpasst Chance gegen den Leader vielleicht sogar 2 Punkte zu entführen.

28.11.2014
13:38:51
roman

bitterer Abend in Winterthur
Gegen den Tabellenletzten verlor die zweite Mannschaft unnötig die Partie und wichtige Punkte. Nachdem das HD/DD klar gewonnen wurde und Sascha leicht angeschlagen gegen den Altmeister Pascal Kaul den Kürzerer zog kämpfte Kathrin im DE zum Sieg. Mit 3:1 ging ss in die letzten Partien. Alrick spielte mit Schmerzmittel wegen dem Steissbein. Seine Ups and Downs wechselten sich ab, da er jeweils zum Satzende das Down war verlor er die Partie in 2 Sätzen. Das Mixed spielte erst im zweiten Satz Mixed (welchen Jeanine und Sascha auch klar gewannen). Im dritten Satz spielten sie aber wieder wie im ersten Satz und verloren sang und klanglos. Nun kam Roman zum Zug. Leider merkte er bereits in den ersten Ballwechsel die Verletzung vom letzten Donnerstag. Diese behinderte ihn immer mehr, sodass er aufgeben musste. Aus 3:1 wurde ein 3:4, weil der Captain zu viel wollte und sich selber aufs HE2 setzte, anstelle einfach mal eine Partie zu gewinnen. Auch im hohen Badmintonalter lernt der Captain noch dazu...

15.12.2014
16:02:45
roman

Irchel 2: Mehr kann nun nicht mehr schief gehen
Diese Saison ist verhext. Alrick musste verletzt passen, die Stammladies sind auch weg. Da sprangen Susanna und Michèle ein und Marc Senn ein. Vielen Dank, dass ihr den langen Weg nach St. Gallen auf Euch genommen habt. Leider gab es zwar einen mühsam erspielten Punkt mit dem Sieg im DE von Michèle und dem MX von Susanna und Roman. Das DD hätte auch noch gewonnen werden sollen, ja müssen. Aber schlussendlich alles egal, denn Michèle hätte gar nicht mehr für uns spielen dürfen. So wird aus 2:5 ein 0:7. Wenigstens hat Roman sein Einzel gegen Dominique Widmer (A3 in der 2. Liga!) fertig spielen können und die Wade hat gehalten. Im zweiten Satz wurde Roman immer besser und verlor knapp mit 19:21. Und auch das HD im ersten Satz (23:25) und Michi im Einzel (21:23) waren dran am Satzgewinn. Aber hätte ja nichts gebracht. Nun rückt leider die rote Laterne immer näher. Eine starke Gruppe haben wir da erwischt. Nun gibt es noch 7 Chancen die Situation zu verbessern.

06.01.2015
09:46:18
Roman

Knappe 3:4 Niederlage fürs Zwei
Gegen Gossau gab es leider eine knappe 3:4 Niederlage. Kathrin konnte das DE in zwei, wie auch Michi das HE3 gewinnen. Das Mixed brauchte einen Weckruf im ersten Satz um die beiden nächsten zu gewinnen. Der vierte Sieg wäre auch noch drin gelegen. So hat das HD den ersten Satz perfekt gespielt, aber leider abgebaut und die nächsten dann verloren. Das DD lag zweimal 18:16 in Führung und verliert zweimal 19:21. Und Roman gegen Jan kämpfte sich in einen dritten. Dort war er aber bis 11 viel zu kurz mit den Clears und bekam einen Smash nach dem anderen um die Ohren. Alrick hatte gegen Simon den erwartet schweren Stand und verlor in zwei Sätzen. Es wäre schön, wenn es wiedermal einen Sieg geben würde. Aber angesichts der starken Gegner wird das eine schwierige Sache...

19.01.2015
22:58:15
roman

Leider keine Punkte fürs Irchel 2
Es sieht immer düsterer aus für die zweite Mannschaft in der Ostschweizergruppe. Heute war der Zweite zu Gast (Oberegg) und unser Gameplan war, dass wir alle Damenspiele und das HE3 gewinnen. Die restlichen Spiele waren leider schon im voraus unlösbare Aufgaben. Doch leider reusierte das DD nicht und das DE war auch schwierig zu gewinnen, da sie eine bessere Damen hatten als im Hinspiel. Michi schlug sich bravurös in den dritten Satz. Doch eine 11:10 Führung brachte ihn aus dem Konzept. So verlor er leider auch in 3 Sätzen. So gewann wenigstens das Mixed klar in 2 Sätzen das Spiel. Die anderen Spiel waren leider so heraus gekommen wie befürchtet. Noah Schmid liess Roman rennen und spielt Wunderdrops. Mit 14 und 16 Punkten war Roman aber zufrieden. Alrick brachte es auf 19 und 8. Das Herrendoppel sah auch nicht so schlecht aus, aber die anderen machten die BigPoints. Ich befürchte, dass wir direkt aus der 1.Liga in die 3. Liga durchgereicht werden....

23.01.2015
20:20:29
roman

Irchel 2 im freien Fall
Letztes Jahr in der 1. Liga und nächste Saison in der 3. Liga. Gestern gab es eine 0:7 Schlappe in Uzwil. Das Mixed hat den einzigen Satz gewonnen. Mir fehlen die Worte.

02.02.2015
23:12:11
roman

Irchel 2 mit der roten Laterne
Nun ist es also passiert. Sogar gegen den Letzten hat es nicht zum Sieg gereicht. Das HE3 Roger Slavik und Kathrin im DE gewannen die Spiele. Das MX und HE1 (Roman gegen ein B1) und Sandro auf dem HE2 verloren leider nach 3 Sätzen. Nachdem Sandro ebenfalls auf dem HE2 in der anderen 2. Liga Mannschaft am Abend das Spiel in 2 Sätzen gewann, musste er gegen Roger Walser leider knapp als Verlierer vom Platz. Da hat ihn den I2-Looser-Virus voll erwischt (leider).

06.03.2015
11:55:28
Roman

Zweiter Sieg fürs Irchel 2
Am letzten Montag hat Irchel 2 zum zweiten Mal gewonnen. Wobei nur 5 Partien ausgetragen wurden, da der Gegner nur mit 2 Herren antrat. Das HD haben dann Sandro und Michael in 3 Sätzen gewonnen. Roman gewann endlich mal ein HE1 (gleich in 2 Sätzen, aber auch gegen ein schlechterklassierten) und Kathrin gewann das DE in 3 Sätzen, obwohl sie ab dem Ende des zweiten Satzes mit Knieschmerzen spielte. Das gegnerische DD und MX war leider zu stark für uns, sodass wir ein 3:2 erspielten (total dann 5:2).