Meisterschaft 2013/2014

IC-Saison 2013/2014
Irchel 2 in der 1. Liga Gruppe 103

Mannschaft

Altherr Jeanine 86325
Amann Alrick 119912
Guillong Marcel 74257
Schnyder Roman 85683
Slavik Roger 12356
Utz-Walser Kathrin 31255

Spielplan

Spieldatum Heim Gegner Ergebnis
30.11.1999 Gossau Irchel 2
-
20.09.2013 Stansstad Irchel 2
7 - 0 sb
04.11.2013 Irchel 2 Team Züri 2
2 - 5 sb
09.11.2013 Team Argovia 3 Irchel 2
7 - 0 sb
11.11.2013 Irchel 2 Luzern
1 - 6 sb
02.12.2013 Irchel 2 Team Baselland 2
4 - 3 sb
20.12.2013 Reussbühl Irchel 2
5 - 2 sb
27.01.2014 Irchel 2 Adliswil-Zürich 2
0 - 7 sb
31.01.2014 Luzern Irchel 2
6 - 1 sb
03.02.2014 Irchel 2 Stansstad
1 - 6 sb
24.02.2014 Irchel 2 Team Argovia 3
0 - 7 sb
27.02.2014 Team Züri 2 Irchel 2
5 - 2 sb
13.03.2014 Irchel 2 Reussbühl
2 - 5 sb
24.03.2014 Team Baselland 2 Irchel 2
5 - 2 sb

Schlussrangliste Gruppe 103

Die Anfahrtspläne zu den Hallen Apfelbaum und Kanti Oerlikon sind hier zu finden. 

Spielberichte

20.09.2013
23:04:10
elde

Ein Abend zum Vergessen fürs Irchel 2
Den Saisonstart hat sich die zweite Mannschaft sicher anders vorgestellt. Zuerst sassen wir 30 Minuten vor Luzern im Stau und erreichten knapp vor Spielbeginn Stansstad. Und dann gewannen wir nur 2 Sätze. Marcel als HE und Marcel mit Jeanine im MX. Im HD reichte es Alrick und Roman zu einem Satzball, den Roman mit einem Aufschlagfehler gleich selber zu nichte machte. Das Witzige am ganzen Abend. Am Ende meinten wir alle, das die anderen gar nicht so gut gewesen waren und wir sie im Heimspiel dann schlagen. Es kann also nur noch besser werden nach dem 0:7! Wobei es zu sagen gilt, dass in der 51 Jährigen BC Irchel Geschichte noch nie 2 Mannschaften in der 1. Liga vertreten waren. Es wäre also schon ein riesen Erfolg, wenn die zweiten Mannschaft den Ligaerhalt schaffen würde.

28.09.2013
22:52:58
elde

leider auch 0:7 gegen BV Adliswil fürs Irchel2
Hafiz (A1, die Nr. 15 der CH), Markus Arnet (ebenfalls ein A1) und Thomas Münzener (A2) waren die Gegner. Auch die Frauen waren B2 und mehr. Wir haben alles gegeben, doch sie waren schlicht und einfach besser. Gegen diese Mannschaft werden sich sicher alle anderen auch die Zähne ausbeissen. Danke an Marcel Wuhrmann, welcher uns versucht im Doppel und Mixed auszuhelfen. So blieb es für alle ein Erlebnis gegen diese Top-Leute zu spielen und zu erkennen, dass es noch viel Platz gegen oben hat für uns alle. Nun muss aber ein erstes Spiel mal gewonnen werden, sonst wird es langsam eng....

04.11.2013
23:13:10
elde

Der erste Punkt fürs Irchel 2
Im dritten Spiel gab es den ersten Punkt gegen Team Züri (2:5). Doch es hätten auch zwei sein können, ja fast müssen, um wichtige Punkte gegen einen Abstiegskonkurrenten zu gewinnen. Das DD spielte super und gewann gegen die besser Klassierten Damen in 2 Sätzen. Das HD startet gut und hatte bei 20:19 im zweiten Satz einen Matchball. Der Aufschlag war aber zu lang und mit 22:20 verlor Alrick und Roman noch den Satz. Im dritten kämpften sich sich nach 13:18 auf 18:18 und von 18:20 auf 20:20. Doch den dritten Matchball konnten sie nicht abwehren und verloren wieder 22:20. Das DE und HE1 ging schnell und klar an Team Züri (obwohl Roman alles gab, aber Benj Volkmer (A2) war viel besser). Roger Slavik hatte leider im dritten Satz nach einer 11:10 Führung das Pulver verschossen und verlor leider auch im dritten Satz. So musste Marcel den Punkt retten. Den ersten Satz verlor er leider. Im zweiten drehte er auf und gewann. Im dritten liess er nach und lag 15:10 hinten. Doch bei 18:18 glich er aus und gewann die nächsten drei Punkte. So haben wir total 2:5 verloren. Es wird eine seeeehr schwere Saison in dieser 1. Liga Gruppe.

10.11.2013
10:56:59
elde

2 Klassengesellschaft in der 1. Liga Gruppe 103
Leider ist Irchel 2 in der unteren Gesellschaft. Gegen Team Argovia 3 (alles Nachwuchskünstler, welche halb so alt wie wir sind) gab es nichts zu holen. Alle Spieler waren besser klassiert als wir. Zudem die tiefe Halle (KV Baden), welche noch tiefer als unsere Allenmooshalle war. Die Vorzeichen standen schlecht. Und so kam es auch heraus. Argovia 7 Irchel 0 würde Walter Scheibli vermelden. Das HD gewann den einzigen Satz und spielte bis 17:18 auf höchstem Niveau mit. Danach war aber Schluss mit Lustig und die beiden Jungs haben Alrick und Roman abgetrocknet. So war es wenigstens nur ein 1:14 und kein 0:14. Leider kommen nochmals 2 Teams in der Stärken (Team Baselland und Luzern) auf uns zu (eben die obere Gesellschaft) und wir wissen um unsere Limiten. Wobei wir nicht einmal schlecht gespielt haben gestern. Die anderen waren einfach besser. So kanns gehen.

12.11.2013
09:40:59
elde

Irchel 2 weiter auf Kurs (1:6 gegen Luzern)
Das DD hat einen spannenden Satz mit 22:20 im dritten Satz nach Abwehr von 2 Matchbällen gewinnen können. Und Roger Slavik einen ersten Satz im HE3. Marcel verlor leider knapp den ersten Satz im HE2 24:26 und im Mixed reichte es nur zu einem 19:21. So verlor ebenfalls auch das HD den ersten Satz (19:21). Mehr positives kann ich von der Stimmung in der Mannschaft berichten. Die Top4 sind leider einfach zu stark für uns. Wir spielen eigentlich gut und teilweise auch über unsere Möglichkeiten, aber der Gegner weiss immer noch besser zu spielen, sind meist auch jünger, frischer und ausdauernder. Ich geniesse auf jeden Fall nochmals so eine Saison, im Wissen, dass es nächste Saison in der 2. Liga wieder ruhiger sein wird :-)

02.12.2013
23:54:09
roman

Erster Siiiiieg vom Irchel 2
Es hat ja gar nicht alles so gut ausgeschaut. Jeanine musste passen wegen Rückenproblemen. Audrey als Ersatz (was für einer: 2 Siege, aber davon mehr) und Kathrin verloren den ersten Satz und auch Alrick und Roman. Beide Paarungen drehten auf und gewannen den zweiten Satz. Die Damen sogar noch den dritten nach abgewehrtem Matchball knapp mit 23:21. Danach spielte Marcel sein HE2 und gewann gegen ein A3 in zwei Sätzen (wobei er erste den 4 Matchball bei 24:22 nutzte). Alrick verlor leider einen harten 3 Satzkampf. Dafür war wieder LadysPower angesagt und Kathrin bodigte ihre Gegnerin zweimal 22:20! Der einzige, welche keine Verlängerung gewann ist Roman. Er schlug sich gegen Dani Imhof (A2) wacker und hatte 3 Satzbälle. Er verlor leider den zweiten Satz 29:27 trotz grossem Kampf. So war es 3:3 vor dem abschliessenden Mixed. Marcel und Audrey machten es spannend und verloren leider den zweiten Satz. Danach liefs aber wieder rund und zu 16 gewannen sie das Spiel und wir die Begegnung mit 4:3. Der erste Sieg in dieser Saison ist Tatsache dank 3 Damensiegen und Marcel Coup gegen das A3!

23.12.2013
14:09:41
roman

Der erste Auswärtspunkt fürs Irchel 2
In Reusbühl erspielten wir unseren ersten Auswärtspunkt. Und es hätte sogar ein zweiter sein können...
Audrey half uns nochmals aus (da Jeanine immer noch verletzt ist). Und sie gewann beide Spiele!! 4 Einsätze - 4 Siege in der 1.Liga, dass nenn ich mal eine Super-Aushilfe! Das HD machte es dem DD leider nicht nach und verlor in 2 Sätzen, Roman das HE1 ebenso. Da Marcel und Audrey das Mixed in 2 Sätzen gewannen und Kathrin im DE in einen dritten Satz ging und auch Alrick das HE3 über 3 Sätze gewinnen wollte, lag auf einmal mehr drin! Doch leider verloren beide ihren dritte Sätze und Marcel auch sein Spiel um Ruhm und Ehre. So war der Ausflug nach Luzern (Reusbühl gehör seit kurzem zur Stadt Luzern), staulos, aber auch sieglos. Zu Hause, mit Heimvorteil, wollen wir uns rächen!

27.01.2014
22:57:59
roman

Ein Satz gewonnen vom Irchel 2
Was hat Stanislas Wawrinka auf dem Arm tätowiert? «Immer versucht. Immer gescheitert. Egal. Versuch es wieder. Scheitere wieder. Scheitere besser.». Wir haben es wieder versucht gegen Adliswil. Diesmal waren sie mit A1, A1 und A2 angetreten. Und wir haben es besser gemacht. Das Mixed war nahe am Sieg. Kunga und Marcel spielten cool mit. Im ersten Satz verloren sie aber knapp mit 19:21. Im zweiten machten sIe es besser und gewannen mit 22:20. Im dritten hielt die Konzentration nicht mehr so lange und es war klarer. Das HD hatte ebenfalls einen super ersten Satz. Marcel und Roman zwangen Markus Arneth (A1) und Nico Schläpfer (A2) mit 25:27 an den Rand einer Satzniederlage. Aber eben nur an den Rand. Und Sandro vergab im Einzel eine 17:12 Führung und verlor mit 22:20. Wir sind gescheitert. Aber wir sind besser gescheitert!

04.02.2014
11:58:58
Roman

wieder 2x 1:6 fürs Irchel 2
«Immer versucht. Immer gescheitert. Egal. Versuch es wieder. Scheitere wieder. Scheitere besser.» Mehr mag ich gar nicht mehr schreiben. Es wiederholt sich alles ein wenig. Wir waren drann in Luzern und zu Hause gegen Stansstad, aber sind wieder gescheitert. Teilweise hauchdünn (DD in Luzern im dritten Satz und dort in der Verlängerung) und teilweise klarer. Die beiden Siege gehen aufs Konto von Marcel (HE1) und Marcel/Jeanine (MX). Leider nicht an einem Spiel. Darum auch keine Punkte.

14.03.2014
10:25:58
Roman

Ein Punkt im letzen Heimspiel vom Irchel 2
Gegen Reussbühl gab es wie im Hinspiel einen Punkt. Im letzten Heimspiel der Saison war Marcel the man! Das HE1 gewann er auf seine Art. Den ersten Satz mit 30:28 (nach einem 11:17 Rückstand). Und den letzen Satz mit 22:20. Das zweite Spiel gewann Alrick. Auch er musste in die Verlängerung und gewann den zweiten mit 25:23. Auch in der Verlängerung musste Roman im ersten Satz. Doch er verlor leider schon wieder so eine Verlängerung (24:26) und danach war Ende Feuer. Das DD erkämpfte sich noch einen dritten Satz, doch dort waren die Ladies von Reussbühl besser. Nun noch einmal nach Basel und dann ist die schwierige Saison in der 1.Liga vorbei.