Meisterschaft 2009/2010

IC-Saison 2009/2010
Irchel 1 in der 2. Liga Gruppe 207

Mannschaft

Altherr Jeanine 86325
Böni Ivo 67678
Colbeck Roger 105376
Häsler Michèle 31861
Iwaniuk Daniel 22079
Schnyder Roman 85683

Spielplan

Spieldatum Heim Gegner Ergebnis
15.09.2009 BC Vital BC Irchel
3 - 4 sb
21.09.2009 BC Irchel BC Sporting ZH
7 - 0 sb
07.11.2009 Team Shuttlezone BC Irchel
2 - 5 sb
16.11.2009 BC Irchel BC Bülach
5 - 2 sb
27.11.2009 UBS Zürich BC Irchel
2 - 5 sb
30.11.2009 BC Irchel Clear Schaffhausen
6 - 1 sb
14.12.2009 BC Irchel BSC Vitudurum 3
4 - 3 sb
13.01.2010 BC Sporting ZH BC Irchel
0 - 7 sb
18.01.2010 BC Irchel BC Vital
4 - 3 sb
05.02.2010 BC Irchel Team Shuttlezone
5 - 2 sb
21.02.2010 BC Bülach BC Irchel
3 - 4 sb
08.03.2010 BC Irchel UBS Zürich
6 - 1 sb
09.03.2010 Clear Schaffhausen BC Irchel
1 - 6 sb
27.03.2010 BSC Vitudurum 3 BC Irchel
2 - 5 sb

Schlussrangliste Gruppe 207

Die Anfahrtspläne zu den Hallen Apfelbaum und Kanti Oerlikon sind hier zu finden. 

Spielberichte

16.09.2009
10:45:37
elde

Mit Ach und Krach zum Sieg
In der von uns ungeliebten Kanti Oerlikon haben wir mit Ach und Krach 2 Punkte gegen Vital geholt. Nach dem DD/HD und HE3 stand es schon 3:0 für uns. Da leider danach Roger in einem 3-Sätzer verlor und Ivo ebenfalls nicht gewann wurde es kurzzeitig noch spannend. Michèle macht aber mit ihrem 2 Satzsieg die Siegessicherung. Leider gelang es dem Mixed den guten ersten Satz nicht auszunützen und verlor in 3 Sätzen.

21.09.2009
22:08:44
elde

So gefällt es mir viel besser (3 Punkte fürs Eis)
Schnyder hat mit seinem neuen Racket noch nie trainiert, aber bereits 6 IC Sätze gewonnen. Heute kam noch ein HD und ein MX dazu. Roger war nicht mehr wandern am gleichen Tag und gewann auch sein Einzel. Die Damen waren fehlerlos wie immer, Juck ohne Probleme. Nur Ivo spielte 3 Sätze auf 21... und machte einen Umweg über den dritten Satz. So gefällt mir die Berichterstattung viel besser.

16.11.2009
22:17:05
elde

mit einem blauen Auge davon gekommen!
Gegen Bülach hat es wieder einen Knorzsieg abgesetzt. Roger und Roman mussten über 3 Sätze und 22:20 im dritten, bis sie die Gegner gebodigt hatten. Dem DD ging\'s wie dem HD letztes Mal. Die weisse Weste ist dreckig, mit der ersten Niederlage. Danach war nur noch Claudia Zingg stärker als Ursi, dafür die HE und das MX besser als die Bülacher. Wieder ein 5:2Sieg, der \'nur\' 2 Punkte bringt.

28.11.2009
10:30:05
elde

Wieder 5:2, ein Sieg mit und wegen Löchern
Die Erklärung des Badminton-Loch: Der Gegner macht Punkt und Punkt und man kann machen was man will, nichts klappt mehr.
Das HD und DD kannte so ein Loch nicht und Irchel1 führte rasch 2:0. Juck nahm sein Einzel (HE3) locker. Im zweiten Satz kam urplötzlich so ein Loch und er verlor 21:23. Im dritten war er wieder Herr der Lage und gewann klar. Ivo\'s Loch begann mit dem ersten Schlag und hörte mit dem letzten auf. So stand es 3:1. Ursi kennt keine Löcher und spielte das 4:1 ein. Colbeck war von Löchern auch nicht verschont. Doch im entscheidenden dritten Satz kam keines und so holte er uns das 5:1. Das Mixed war dann so eine Sache. Jeanine/Roman starteten gut, hatten aber bei 8:8 ein Loch, dass erst bei 10:19 vorbei war, das war auch der erste Satz danach. Im zweiten spielten sie mit gleicher Taktik weiter, diesmal viel erfolgreicher. Im dritten war da ein Loch zu beginn 1:6, das wurde zugemacht und in eine 11:10 Führung umgewandelt. Danach kam das zweite Loch im Satz und ein 11:16 Rückstand. Auch der wurde wett gemacht und ein 18:17 Führung resultierte daraus. Nun kam aber das verherende Loch und ein 20:18 Rückstand. Dieser war zu gross und unser erhoffte dritte Punkt klappte nicht. So war\'s halt wieder ein 5:2

01.12.2009
19:39:06
elde

Mit einem 6:1 Sieg zum Tabellenleader aufgerückt
So, der 14.12.09 und das grosse Duell um den Aufstieg kann kommen. Mit einem 6:1 Sieg gegen Clear Schaffhausen hat das Eins nun alle anderen Gegner geschlagen. Wir sind nun punktegleich und spielegleich mit Vitudurum. Leider haben wir im Satzverhältnis noch einen Rückstand. Gestern liefs ohne BCI-Löcher. Ausser bei Ivo, der im ersten Satz ein 20:17 verspielte und verlor. Den zweiten Satz gewann er knapp und im dritten lief es dann für Alex Kuster. Das war aber das einzige Loch. Einzig Roman musste gegen Konfu-Roli einen bangen Moment 19:19 im zweiten Satz aushalten. Doch Schnydi liess nicht locker und gewann die letzten zwei Punkte.

14.12.2009
23:49:21
elde

4:3 Sieg im Spitzenkampf, dank den Michèle, Jeanine und Juck
Die Ladies haben den Sieg der Mannschaft gebracht. In einem dramatischen 3 Satz Sieg im DD und danach in engen, aber schlussendlich klaren 2 Satz Siegen im DE und MX. Wobei der Sieg von Michèle auch noch ein wenig Marc gehört, welcher den Oberschenkel und den Rücken von Michèle wunderbar mit wärmender Salbe eingerieben hat, nach einem unglücklichen Ausfallschritt. Juck hatte ein gutes Spiel im Mixed und im Einzel geleistet. Roger und Roman haben für die drei Niederlagen gesorgt. Das Doppel ist kein Wort mehr wert, im Einzel verloren beide über 3 Sätze. Wobei Roman nahe am Sieg war, da er im dritten Satz immer geführt hatte (bis 17:16). Danach waren die Batterien aber leer und der Jungstar von Winterthur hatte mit seinen platzierten Smash Roman erledigt.
Die Hinrunde haben wir nun abgeschlossen und alle Gegner besiegt. Die gilt es nun zu bestätigen.

13.01.2010
22:31:19
elde

Krankes Irchel 1 erspielt sich ein 7:0 in der Näfgasse
Es wurde gehustet, genossen und die Nase geputzt was das Zeugs hielt. Da Juck in den Ferien ist mussten wir 5 alles geben um die 7 Siege einzufahren. In der Näfgasse immer schwierig. Ausser das Mixed wo Jeanine und Roman ein Timeout im zweiten Satz hatten (Konzentration auf den 3. Satz, dass dann die Kräfte reichen und der Schnauf wieder da ist in der Fachsprache) und unser neues HD Ivo/Roger, welche im ersten Satz versuchten mit Stand-Badminton den Gegner zu bezwingen und von Coach Marc gehörig was zu hören bekamen gingen alle Spiele über 2 Sätze. Das war auch gut so, denn es war ein kalter Abend in einer engen, tiefen Halle.

18.01.2010
22:05:12
elde

knappes 4:3 gegen unser \"Angstgegner\"
Irgendwie liegt uns Vital gar nicht. Wie schon im Hinspiel haben wir uns ein 4:3 \"erwürgt\" (erspielt ist zuviel geschrieben).... Das DD, DE, HE3 und HD war siegreich, der Rest leider nicht. Obwohl wir 2 VIP Fans hatten (aus der Effretiker Ostkurve und vom Fanklub K3) gelangten uns nur 4 Siege. Auch der taktische Wechsel vom Ivo und Roger im HE1 und HE2 brachte leider nichts. Egal: 2 Punkte sind, nicht mehr und nicht weniger.

06.02.2010
08:31:48
Elde

Irchel 1 on track
Kurzupdate aus dem Spital Zimmerberg. Der blinddarm ist draussen und dank dem 5:2 gegen Shuttlezone gehts dem Captain wieder besser.

22.02.2010
15:16:26
elde

Irchel 1 immer noch ohne Niederlage
Es war wieder mal knapp. In der Militärhalle in Bülach gab es noch nie viele Siege der Irchler. Diesen Sonntag waren es immerhin vier, was zu einem Sieg mit 2 Punkten reichte. Da der Schreiberling in der Nach-Blinddarm-Erholungsphase ist, kann ich nicht viel mehr schreiben.

08.03.2010
23:54:56
elde

Der zwölfte Sieg in dieser Saison (ein Dreier)
Das Mixed verlor in hartem Kampf das Spiel im dritten Satz (resp. im zweiten bei der vergebenen 15:12 Führung mit 4 Eigenfehlern in Serie). Der Rest war eigentlich recht klar. Und Roger hat die Outbälle seines Gegners well seen (wie wir gelernt haben und nicht nice view (variante r.s.) oder good look (variante j.a.)). Morgen gehts bereits nach Schaffhausen die nächste Bewährungsprobe zu bestehen....

09.03.2010
22:52:57
elde

6 Punkte innert 24 Stunden fürs Irchel 1
Heute abend hat Irchel 1 nachgedoppelt und in Schaffhausen gleich wie gestern ein 6:1 erspielt. Ivo musste leider das obligate Spiel verlieren (wie im Hinspiel). Dafür setzte er sich mit Roman im HD im dritten Satz durch. Auch Roger musste über 3 Sätze und hatte einen Aufschlag-Fehler-Matchball zu feiern. Der Rest gewannen wir relativ klar. Nun geht\'s im letzten Spiel der Saison gegen Vitudurum am 27.3 um Aufstieg oder nicht Aufstieg. Mit den 6 Punkten haben wir nun ein gutes Polster erspielt.

28.03.2010
16:49:48
elde

14 Siege und Aufstieg fürs Irchel 1
Ohne Niederlage hat Irchel 1 die Saison abgeschlossen. Im letzten Spiel gegen den Gruppenzweiten wurden wir und unsere Nerven aber nochmals hart gefordert. Das DD spielt fast 60 Minuten lang um denn doch zu verlieren. Roger/Roman hatten für Ihren Doppelsieg gerade mal einen Damendoppelsatz gebraucht (ok, der war 25:23 und sehr knapp). Danach hatte Juck einen kleinen Hänger im zweiten Satz und gewann auch sein letztes IC Spiel im Einzel. Im DE war Michèle gegen die Gumiwand Diana unterwegs. In beiden Satzenden hatte aber Michèle zuviele Fehler gemacht. Roman und Roger hatten relativ lockere Einzel und das Mixed war auch nicht soo stark gefordert. Darum forderten sie sich selber und gewannen via Umweg des 3. Satzes. Danke den Fans, die nach Winterthur gepilgert waren und sogar \"getäffelt\" haben! Nun sind wir also wieder oben in der 1. Liga. Dort wird sicher wieder ein eisigerer Wind wehen! Roger all the best for you in canada!