ï»ż
zur Startseite
Meisterschafts Resultate BC Irchel

IC-Saison 2011/2012
Irchel 3 in der 4. Liga Gruppe 416

Mannschaft

BĂ€rtschi Bettina 112851
BĂŒrkler AndrĂ© 102060
Cimadom Claudia 111188
Ellenrieder Klaus 114450
Iglauer Alexis 26976
Jordi Josua 114451
Kohler Timo 114452
Nunez Eliana 112853
Schefer Ruth 104103
Stöckle Oliver 104587

Spielplan

Spieldatum Uhrzeit Ort Heim Gegner Ergebnis
21.09.2011 19:30 Allenmoos Irchel 3 Adliswil 3
5-2 sb
23.09.2011 19:45 Kantonsschule Oerlikon, Halle A2 Uto ZĂŒrich 3 Irchel 3
4-3 sb
24.09.2011 13:00 Apfelbaum Irchel 3 Affoltern 3
3-4 sb
02.11.2011 19:30 Allenmoos Irchel 3 PAD Wetzikon
1-6 sb
09.11.2011 19:30 Allenmoos Irchel 3 Akad. ZĂŒrich
6-1 sb
04.12.2011 11:30 Turnhalle, Freienstein Rorbas-Freienstein 2 Irchel 3
6-1 sb
15.12.2011 20:15 Kantihalle BĂŒlach 4 Irchel 3
3-4 sb
13.01.2012 20.20 Sportanlage TĂŒfi Adliswil 3 Irchel 3
5-2 sb
17.01.2012 20:15 Schachen, Bonstetten Affoltern 3 Irchel 3
3-4 sb
24.01.2012 20:10 Halle B, Wetzikon PAD Wetzikon Irchel 3
7-0 sb
25.01.2012 19:30 Allenmoos Irchel 3 Uto ZĂŒrich 3
3-4 sb
09.03.2012 19:30 Uni Irchel Akad. ZĂŒrich Irchel 3
5-2 sb
14.03.2012 19:30 Allenmoos Irchel 3 BĂŒlach 4
4-3 sb
28.03.2012 19:30 Allenmoos Irchel 3 Rorbas-Freienstein 2
2-5 sb

Die offizielle Swiss-Badminton Rangliste und IC-Statistik.

Schlussrangliste 416




Die Anfahrtspläne zu den Hallen Apfelbaum und Allenmoos sind hier zu finden. 

Spielberichte

22.09.2011
06:56:15
Josua

Irchel3 startet mit Sieg gegen Adliswil
Das Damen- und das Herrendoppel starteten mit einem verkorksten Startsatz in die Saison, aber drehten anschliessend auf und gewannen die ersten beiden Punkte. Es folgten 2 souverĂ€ne Herreneinzelsiege und die Mischung wurde ebenfalls ziemlich sicher gewonnen :) Leider gingen das Herren 1 und das Fraueneinzel knapp verloren, aber wir sind sehr zufrieden mit dem Saisonstart. Danke fĂŒr das tolle Aufbautraining und Adliswil fĂŒr den Besuch bei uns im Allenmoos. Hopp Irchel :)

26.09.2011
13:07:32
Ruth

Uto ZĂŒrich 3 - Irchel 3
Leider hat es knapp nicht zum Sieg gereicht mit 3:4. Die Herren holten 3 Spiele in den HE und HD. So fand Josua im dritten Satz seine verloren gedachten AnschlĂ€ge wieder und gewann spannend 22:20. Timo brachte den Sieg im HE souverĂ€n in einem Zweisatz nach Hause. Leider haperte es etwas bei den Frauen. Im DD blieben sie chancenlos gegen das aggressive Spiel der Gegnerinnen und im MX fand das Duo erst im zweiten Satz ins Spiel. DafĂŒr hielt sich Bettina trotz Schmerzen tapfer im DE weit ĂŒber der 10-Pkt.-Zielvorgabe. Alles in allem war es trotzdem ein gelungener Abend mit grossem Mitgefiebere und spannenden Spielen.

26.09.2011
13:08:51
Klaus

Irchel 3 fÀngt sich eine knappe 3:4 Niederlage gegen Affoltern 3
Los gings mit dem HE Doppel das souverĂ€n siegen konnte und dem DA Doppel das im 3 Satz knapp verloren hat. Stand 1:1. Weiter machten das HE2 und 3 die sich, abgesehen von den Angaben Fehlern, ebenfalls souverĂ€n durchsetzen konnten. Stand 3:1. Alexis (HE1) musste sich dem Affoltern Mann geschlagen geben, da er einfach zu viel Doppel spielt und mit dem Einzelfeld nicht klar kommt... ☺ Spielstand 3:2. Das anschließende DA1 konnte der Schreiberling nicht beobachten da er das Mixed spielte, das Einzel ging jedoch in 3 SĂ€tzen verloren. Stand 3:3. Das Mixed endete in einem dramatischen Höhepunkt im 2. Satz mit 19:21 und ging damit leider auch verloren. Endstand 3:4.

02.11.2011
23:47:51
Bettina

Klare Niederlage fĂŒr Irchel 3
Die beiden Doppel spielten gute Matches; beide Paarungen holten einen 3. Satz gegen den starken Gegner PAD Wetzikon heraus. Nur leider verloren sowohl das DD als auch das HD jeweils ihren 3. Satz. Auch das Mixed musste sich leider nach einem 2-Satz-Spiel geschlagen geben. Alle 3 Herreneinzel kÀmpften um jeden Punkt. Doch die Gegner waren einfach zu stark. So mussten sich Miguel und Josua nach 2 SÀtzen geschlagen geben. Timo erkÀmpfte sich noch einen 3. Satz. Die Gewinnerin des Abends war Claudia, welche ihr DE klar dominierte und bei ihrem ersten Einsatz in dieser Saison als Siegerin vom Platz gehen durfte!

10.11.2011
18:19:34
Timo

Erster 3-Punkte Sieg fĂŒr Irchel 3
Wie gewöhnlich wurde mit den Doppel Matches begonnen. Beide Teams, bei den Damen Bettina und Claudia und bei den Herren Miguel und Josua, konnten den ersten Satz fĂŒr sich entscheiden. Im zweiten wurden die Herren etwas nachlĂ€ssig und verloren denselben knapp. Hingegen konnten die Damen das Match in zwei SĂ€tzen beenden. Auch die Herren fanden im dritten Satz zur alten Form zurĂŒck und gewannen somit das Spiel. Anschliessend wurden das Herren 2 und 3 gespielt. Josua im Herren 2 musste trotz guter Leistung und Einsatz ĂŒber drei SĂ€tze spielen mit dem besseren Ende fĂŒr den Irchel-Spieler. Im Herren 3 verlor Timo den ersten Satz knapp mit 18 zu 21. Im zweiten hatte Timo sich einmal mehr selber “geschlagen“ und das Spiel verloren. Zum Schluss wurde noch das Herren 1 gespielt, welche Miguel bestritt. Er gewann dieses Spiel ohne grosse Schwierigkeiten in einem klaren zwei Satz Sieg. Zeitgleich spielten Bettina und Timo das Mixed, welches sie von Anfang bis zum Ende klar dominierten. Damit war es ein fast perfekter Sieg mit erfolgreichen 3 Punkten fĂŒrs Irchel 3 Team!!

05.12.2011
15:02:24
Timo

Kurz und BĂŒndig
Begonnen wurde das sonntĂ€gliche IC-Spiel mit dem Damendoppel (Bettina und Ruth) und dem Herren 2 (AndrĂ©) bzw. 3 (Timo). Die Damen erspielten sich einen dritten Satz, welcher leider hauchdĂŒnn mit 24 zu 22 verloren ging. Timo gewann das Herren 3 in zwei knappen SĂ€tzen. AndrĂ© verlor klar in zwei SĂ€tzen. Auch das Herren 3 (Klaus) und das Dameneinzel (Ruth) gingen klar verloren. Die Gegner (eine abgestiegene 3. Liga Mannschaft) waren einfach zu stark. Die abschliessenden Matches, Herrendoppel (AndrĂ©, Klaus) sowie Mixed (Bettina, Timo) gingen nach einem Leistungseinbruch im zweiten Satz leider auch beide verloren.

18.12.2011
12:14:52
Klaus

7. Spieltag: BĂŒlach4 vs. Irchel3
Begonnen wurde auf dem fremden (und gewönungsbedĂŒrftigen) Boden der Kantihalle in BĂŒlach mit dem Herren 1 (Miguel), Herren 2 (Klaus), Herren 3 (Timo) und dem Damendoppel (Bettina, Ursi). Miguel verlor sein Match knapp nach grossem fight, Klaus musste sich klar geschlagen geben, Timo holte das Ding nach Steigerung im 2. Satz nach Hause ebenso wie Bettina und Ursi im Doppel. Spielstand 2:2 Ursi sicherte sich im Dameneinzel den klaren Sieg, Miguel und Timo mussten sich im Herrendoppel knapp geschlagen geben (17:21/20:22) Spielstand 3:3 Im Mixed (Bettina, Klaus) wurde ĂŒber Sieg oder Niederlage entschieden. Den ersten Satz konnten wir recht deutlich mit 21:14 fĂŒr uns entscheiden, im zweiten Satz verloren wir dann irgendwie den Faden und er ging mit 21:15 verloren. Dank des Coachings vor dem dritten Satz durch Ursi konnte dieser wieder mit 21:14 gewonnen und der Tagessieg eingefahren werden. Endstand 3:4 fĂŒr Irchel3

18.01.2012
10:16:48
Klaus

Willkommen im Jahr 2012!
Leider hat es fĂŒr Irchel3 nicht nach den Vorstellungen begonnen.... Gespielt wurde auf fremdem Platz in Adliswil. Das Hinspiel konnten wir noch mit 5:2 fĂŒr uns entscheiden, leider hat es jetzt im RĂŒckspiel nicht mehr dazu gereicht. Es muss auch dazu gesagt werden, dass Adliswil ca. 90% ihrer Hinrunden Mannschaft ausgewechselt hat, was sich nicht positiv auf unser Spiel ausgewirkt hat ☺ Gestartet wurde mit den beiden Doppeln. FĂŒr die Herren gingen Miguel und Alexis ins Rennen. Sie starteten gut und entschieden den ersten Satz fĂŒr sich, den zweiten und dritten mussten sie leider abgeben. FĂŒr die Damen gingen Claudia und Bettina ins Rennen. Wie die Herren starteten sie gut und entschieden den ersten Satz fĂŒr sich, den zweiten und dritten mussten sie ebenfalls abgeben. Im Damen Einzel unterlag Claudia knapp ihrer Gegnerin. Klaus und Alexis bei den Herren (HE3 und HE2) mussten sich ebenfalls geschlagen geben. Nur Miguel (HE1) konnte unsere „Einzel-schwĂ€che“ durchbrechen und gewann den ersten Punkt fĂŒr uns. Im Mixed hatten Bettina und Klaus dann die Chance den Abend nicht als völliges Desaster enden zu lassen. Im ersten Satz noch knapp geschlagen, drehten sie im zweiten und dritten auf und entschieden beide deutlich fĂŒr sich. Endstand 5:2 fĂŒr Adliswil, aber immerhin einen Punkt gerettet....